Ob sie es glauben oder nicht. Auf Usedom galten einmal folgende Gesetze:

§ 1: Das Baden in der Ostsee im Freien außerhalb der Badeanstalten vom Strande aus ist im Interesse der öffentlichen Ordnung und Sicherheit verboten.

§ 2: Während der Badestunden von 6.00Uhr morgens bis 12.00Uhr mittags dürfen am Strande vor den Damenbadeanstalten und zu
beiden Seiten derselben bis auf eine Entfernung von 75 Metern, welche Abstandedurch Tafelnbezeichnet sind, männliche Personen sich nicht aufhalten.


§ 3
: Übertretungen dieses Verbotes werden mit Geldstrafen bis zu neun Mark bestraft.

Heute ist das zum Glück Geschichte. Und so finden Sie in Laufnähe vom Usedom Palace jede Art von Strand. Den Familien-Strand mit den berühmten blauen Strandkörben und der Seebrücke direkt vor der Tür. Nördlich und südlich je einen FKK-Strand und einen Hundestrand.
[ zurück ]